admin

Folge 33: Verkehrte Welt von Worms; Clemens Setz: „Monde vor der Landung“, Roman

Fliegerleutnant, Hohlwelttheoretiker, Autor, Gesellschafts-, Religions- und Beziehungs-experimentierender und –dilettierender Querkopf und Naziopfer……dies alles und noch viel mehr war der Wormser Peter Bender (1893-1944), dessen kurios-chaotisch-tragische reale Biografie der österreichische Autor und Büchnerpreisträger Clemens Setz fiktional aufbereitet in seinem neuen Roman erzählt. Darüber diskutieren der Autor, Journalist und vormalige Kulturkoordinator von Worms, Volker Gallé, der über…

Read More

Kostprobe: Deierpack im Beziehungsstress – Marcella Berger: „Rasante Rhapsodien“ Prosa

Wie lebt es sich mit einem Gatten und einem Liebhaber zeitgleich? Ganz klar: Manchmal anstrengend, manchmal vergnüglich –aber immer mit einem Überraschungseffekt. 50 Kurzprosaknallbonbons aus einer Dreierbeziehungskiste: Gut gelaunt, selbstironisch und spöttisch, funkelnd wie in der Sonne blinkende Aluminiumstreifen zur Vertreibung melancholischer Rehe von den Rosen, mit Anflügen von Alterscoolness, prickelnd und entspannt, neckische Notate…

Read More

Kostprobe: DNA der Dinge und der Dichtung – Carolin Callies: „Teilchenzoo“, Gedichte – Poesie als Mikroskop auf das kleine Material der Welt und des Menscheins

Was wäre, wenn die kleinsten Teilchen der Welt, die unsichtbaren Bausteine des Lebens zu uns sprechen könnten? Was hört man, wenn man ihr Wachsen zu körnigen Konstellationen und ihren Zerfall bis hin zur atomaren Spaltung literarisch umkreist? Dieser Frage geht Carolin Callies in ihrem Poem nach. In einer lyrischen Versuchsanordnung blickt sie statt durchs Mikroskop…

Read More

Folge 32: „Die Amsel fliegt auf / Der Zweig winkt ihr nach“ – Vor 5 Jahren gestorben. Vor 90 Jahren geboren: Arnfrid Astel – Kurzstreckendichter und Langstreckenredakteur

Für viele von uns war er der wichtigste Rundfunklehrer. Der uns vorlebte und beibrachte, dass es besser ist, der natürlichen Strömung von Radio-Gesprächen über Kaskaden, Katarakte, Stauungen und Verwirbelungen zu folgen als mit einem Gebetbuch von Moderationskärtchen und hunderten von Schnitten das Mäandern des Rohmaterials in ein gerades, glattes Betonbett zu zwingen. Für viele von…

Read More

Kostprobe: Hasan Özdemir Atembruch“ Gedichte – „Ein Gedicht ohne Metapher ist wie ein Haus ohne Katze“

sagt der Ludwigshafener Dichter Hasan Özdemir, mit Zweitwohnsitz in einem Turm der historischen Stadtmauer von Freinsheim. Gerade hat er seinen 60. Geburtstag gefeiert. Mit 16 kam er aus der Türkei nach Deutschland. Und blieb. Und schrieb. Vorwiegend Gedichte, aber auch Prosa und Theaterstücke. Am Anfang in Türkisch, mit deutschen Fassungen, lange schon nur noch auf…

Read More

Extra: „Schwalbenherz, erbarme dich ihrer“ – Zum 100.Geburtstag von Wislawa Szymborska

Die polnische Nobelpreisträgerin Wislawa Szymborska wurde am 7. Juli 1923 bei Posen geboren, bald darauf zog die Familie nach Krakau, wo Wislawa Szymborska bis zu ihrem Tod 2012 lebte. Sie studierte Polonistik und Soziologie und arbeitete ab 1957 als Redakteuerin bei der Krakauer Literaturzeitschrift Zycie Literackie, für die sie auch zahlreiche Essays schrieb. Ihre Gedichte…

Read More

Extra: Glourious Palatine Bastards – Nachruf auf Roland Paul

Völlig unerwartet und überraschend starb Roland Paul am Samstag, dem 24. Juni 2023 – mitten aus der Arbeit gerissen, der er auch noch nach der Pension treu blieb.Roland Paul wurde 1951 in Steinwenden geboren, er studierte Deutsch, Geschichte, Soziologie und Deutsche Volkskunde. Seit 1978 arbeitete er am Institut für Pfälzische Geschichte und Volkskunde, dessen Direktor…

Read More

Folge 31: Radikal revolutionär, radikal reaktionär, radikal poetisch – Positionen spanischer und lateinamerikanischer Lyrik der Gegenwart

Gedichte von Jaime del Biedma, Roque Dalton und Raul Zurita bilden beispielhafte Schwerpunkte von Teil III der Geschichte der spanischen und hispanischen Lyrik.Im vorigen Jahr erschien im C.H. Beck Verlag ein lange vorbereitetes Mammutprojekt: Die größte und umfassendste Anthologie spanischsprachiger Lyrik von den Anfängen bis zur Gegenwart. Eine Kassette mit vier Bänden, eine Pionierarbeit, die…

Read More

Extra: Hard Stuff für Hardcore-Lyrik-Leser
Christine Lavant zum 50. Todestag am 7.6.23

Am 07. Juni 1973, also vor 50 Jahren, starb die österreichische Autorin Christine Lavant. Bis heute streiten sich Kritiker und Leser darüber, ob die Autodidaktin eine frömmelnde Strickerin war, der ein Gott zu sagen gab, was sie litt; oder ob sie nicht doch eine in hohem Maße formbewusste und handwerklich versierte Autorin war.Was sie schreibt,…

Read More

Extra: Paul-Holbach-Preis für Andreas Moster

Der Paul-Holbach-Preis der Stiftung zur Förderung der Kunst in der Pfalz wurde 2015 zum ersten Mal an den Autor Wolfgang Sofsky vergeben. Die Namensgebung des Preises erfolgte auf Vorschlag von Theo Schneider und erinnert an den hierzulande fast vergessenen, aber in Frankreich berühmten Aufklärer und Enzyklopädisten, der im pfälzischen Edesheim geboren wurde. Der Preis wird…

Read More